PetillantRose
Frischer Rosé-Champagner
aus „ Côte des Bar »
K2
für jeden Geschmack
Biodyn
Biodynamischer Wein
Ajoutsli
begrenzter Schwefel

Rosé Désir

Champagne Vincent Couche
Sehr schöne Himbeerfarbe für diesen dichten, aber erfrischenden Rosé-Champagner.

Mit einer geringen Dosage entfaltet er leichte Tannine und einen Duft von kompottartigen roten Früchten.
80% Pinot Noir
20% Chardonnay
Champagne

41,99 

0,75 Liter (55,98€* /1L)
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
22 Stück auf Lager
frisch, fruchtig, subtil
6g/L – Brut
rote Früchte, Zitronengras, reife exotische Früchte, weiße Blumen
Rosé d’assemblage
Apéritif, gebratenes Geflügel, Dessert
12% Vol.

Champagner Rosé von Vincent Couche “Rosé Désir”
(enthält Sulfite, zertifiziert durch: FR-BIO-01)

Im Herzen der Côte des Bar baut Vincent Couche, ein leidenschaftlicher und strenger Winzer.
Er bewirtschaftet 13 Hektar Rebfläche auf 2 Terroirs nach biodynamischen Methoden:

Buxeuil-10 Hektar:
Die Weinberge sind hauptsächlich mit Pinot Noir bepflanzt. Auf Anraten von Claude Bourguignon wurden einige Parzellen mit Chardonnay-Reben bepflanzt.
Die Weinberge sind hauptsächlich nach Süden und Westen ausgerichtet und liegen an steilen Hängen, unter denen die Seine verläuft. Dieses Gebiet genießt sein eigenes spezifisches Mikroklima mit hohen Temperaturen und relativ hoher Luftfeuchtigkeit, da der Fluss direkt unterhalb der Reben verläuft.
Die Böden bestehen je nach Parzelle aus Ton-Kalkstein und tonhaltigem Mergel und die Pflanzdichte ist hoch (etwa 10.100 Rebstöcke pro Hektar), um die Konkurrenz zwischen den Rebstöcken zu verstärken und die Erzeugung von Trauben höherer Qualität mit optimaler Reife und Geschmack zu erhöhen.

Montgueux-3 Hektar Chardonnay:
Kreidehaltige Böden aus der Kreidezeit mit nur 40 cm Bodenhöhe
über der Kreide.

Das temperaturkontrollierte Bottichhaus, die Gewölbekeller und die Eichenfässer tragen zur harmonischen Vinifizierung unserer Weine bei. Während der gesamten Weinbereitung werden die Weine regelmäßig verkostet.

Prozess: Die alkoholische Gärung findet mit einheimischen Hefen statt, was besondere Sorgfalt erfordert. Die Weine werden mit einer geringen Menge an Schwefel und manchmal sogar ganz ohne Schwefel vinifiziert.

Zitat des Winzers Vincent: «Die Wichtigkeit, die dem Rhythmus der Natur beigemessen wird, charakterisiert unsere Champagner .»

 

Lebensmittelunternehmer: Vincent Couche SAS, 30 rue de la Nation, 10250 – Gyé sur Seine, FRANCE

UNSERE EMPFEHLUNGEN