Hot
Duseigneur Antares

Domaine Duseigneur – Antares

16,50 

Ein ausgezeichneter Rotwein aus biodynamischem Anbau, der sein Terroir perfekt repräsentiert. Ein robuster Wein mit subtilen Noten von Pfeffer, Gewürzen und Pflaumen.

(Inhalt 0,75 Liter, enthält Sulfite, zertifiziert durch: FR-BIO-01)

Preis

16,50€ (22€/1l)

Traube

60 % Grenache und 40 % Mourvèdre

Region

stil

, ,

Geschmack

Pflaume, Lakritz, Pfeffer

Passt zu...

gegrilltes Fleisch

Jahrgang

2019

Alkoholgehalt

15% vol

Nicht vorrätig

Rotwein von Domaine Duseigneur “Antares”

Jährliche Produktion: 4000 Flaschen.

Boden: Sandiger Lehm, vermischt mit Kieselsteinschichten, die sich mit tiefem Kalkstein abwechseln.
Nach Norden gerichtete Hänge am westlichen Ende der Appellation Lirac, 160 m über dem Meeresspiegel.

Alter der Rebstöcke: 50 Jahre.

Fläche der Cuvée: 4 ha

Ertrag: 25 hl/ha

SO2: 29 mg/L

Weinbereitung: Manuelle Ernte, abgebeert. Einheimische Hefen, separate Vinifizierung in Zementtanks.
Ausbau: Der Mourvèdre wird 12 Monate lang in Halbfässern von einem Wein ausgebaut.

 

  Haltbarkeit: 5 Jahre

   Lagerung: max. 12°C

  Tipps: kühl genießen bei 10-12°C

 

Die Winzer:

Bernard Duseigneur stammt aus einer Winzerfamilie, die sich auf der anderen Seite der Rhône niedergelassen hat, und übernahm 2002 das Ruder des Weinguts. Nach einer Erfahrung in London, kehrte er zu seinen mediterranen Wurzeln zurück, indem er das Werk seines Vaters Jean und seines Bruders Frédéric fortsetzte und das Schiff am linken Rhôneufer in Châteauneuf-du-Pape anlegte!

Lebensmittelunternehmer:Domaine Duseigneur, 14, Chemin des Garrigues,84230 Châteauneuf-du-Pape, FRANCE

Preis

16,50€ (22€/1l)

Traube

60 % Grenache und 40 % Mourvèdre

Region

stil

, ,

Geschmack

Pflaume, Lakritz, Pfeffer

Passt zu...

gegrilltes Fleisch

Jahrgang

2019

Alkoholgehalt

15% vol

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Sei der erste, um “Domaine Duseigneur – Antares” zu bewerten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories: , ,